Advertising

Matherporn brazzers


Hallo, ich werde dir erzählen, wie ich heute meine Jungfräulichkeit verloren habe. Ich studiere derzeit im letzten Studienjahr. Ich mache Heiratspläne mit meinem Freund. Ich genieße jetzt die Sexualität, die ich in der High School kannte, in vollen Zügen. Ich habe meine Mittel- und Oberschulausbildung als Internat gemacht. Ich habe die Sommerferien auf unserer Farm verbracht. Mein Unterschied zu den Vorjahren war, dass mein Körper entwickelt war und ich einige sensible Punkte entdeckt hatte. Nachts streiften meine Hände unwillkürlich durch meinen Körper. Auf dem Hof warteten meine Tiere auf ihre Paarungszeit, das wollte ich unbedingt sehen. Als ich zusah, war mein Gehirn buchstäblich taub, ich brannte innerlich. In letzter Zeit bin ich in einer Scheune unterwegs. Ich liebte es, mich zwischen Strohhalm und Strohhalm zu streicheln. Was die Hunde auf der Straße an diesem Tag vor meinen Augen taten, hatte eine tiefgreifende Wirkung auf mich. Ich warf mich in die Scheune wie ein Roboter. Währenddessen hörte ich seltsame Geräusche aus der Scheune nebenan. Neugierig spähte ich mit dem Kopf durch die Tür. Haydar, der auf der Farm arbeitete und von allen als verrückt bezeichnet wurde, lag auf dem Boden. Er war nackt und masturbierte. Nach einer Weile bemerkte er mich wegen eines Geräusches, das ich machte und drehte sich zu mir um. Er war überrascht. Sein Schwanz stand mit all seiner Majestät direkt vor mir. Als die Überraschung nachließ, bedeckte sie seinen Schwanz mit ihren Händen. Er fing an zu weinen, damit er es niemandem erzählen würde. Andererseits waren meine Augen auf diesen großen Schwanz gerichtet, den er kaum mit den Händen bedeckt hatte. Plötzlich ging ein verrückter Blitz in meinem Kopf los. Ich sagte ihm, dass ich niemandem etwas erzählen würde, wenn er tat, was ich sagte. Er war bereit zu tun, was ich wollte. Ich sagte, komm hinter mir her und machte mich auf den Weg zur Scheune. Er folgte mir mit schüchternen Schritten. Ich bat ihn, sich auszuziehen, als er die Scheune betrat. Sie flehte mich an, nichts zu tun. Ich lege es hin und bedecke sein Gesicht mit Griffen. Ich sagte, beweg dich nicht, ohne es zu sagen. Er zuckte zusammen, als wäre er durch einen Stromschlag getötet worden, als ich seinen Schwanz packte. Ich habe ihn hart gewarnt. Er konnte sich nicht bewegen, ohne es mir zu sagen. Er unterbrach seine Stimme. Ich nahm den Schwanz, der meine Träume schmückte. Es begann langsam zu wachsen. Währenddessen war ich komplett ausgezogen. Ich rieb jeden Teil meines Körpers hinein. Ich setzte mich rittlings auf ihn und fing an zu reiben. Ich rieb seine Hände an meinen Hüften und Brüsten. Ich war jetzt verloren. Auch er schüttelte seine Fassungslosigkeit und Feigheit ab und ging weiter. Er deckte sein Gesicht auf und richtete sich auf und fing an, mit seiner wahnsinnigen Kraft an meinen Nippeln zu lecken und zu saugen. Er packte meine Haare und zog mich, um meine Lippen zu schmollen. Dann legte er mich hin und küsste und streichelte mich überall. Ich fühlte mich wie verrückt, als er meine Zunge zwischen meinen Beinen leckte. Als er mich in dieser Position umdrehte, fing ich an, ihm das anzutun, was er mir angetan hat. Nach einer Weile brach es wie ein Vulkan in meinem Mund aus. Wir waren immer noch nicht zufrieden. Er packte meine Haare und brachte mich auf die Knie, während er meinen Rücken küsste, mit einer Hand meine Brüste packte und mit der anderen meine Hüften streichelte. Dann glitt seine Hand in meine Beine und streichelte meine nasse Fotze. Es kam hinter mich. Er hielt mich fest an meiner Taille. Er zog schnell von meiner Taille, als ich versuchte, leicht auf Händen und Knien zu entkommen. Er fing an, meinen Rücken zu reiben. Er zog immer noch an meinen Haaren. Plötzlich spürte ich Schmerzen. Ich konnte nicht anders, als zu schreien. Er hat mich wirklich eingepackt. Es wurde geladen, wie es geladen wurde. Ich war jetzt eine Frau. Nach einer Weile wurde der Schmerz durch Vergnügen ersetzt. Ich konnte dieses Ereignis nicht noch einmal wiederholen. Aber ich kann es nie vergessen. Er umhüllte meine Brüste mit einer Hand und streichelte meine Hüften mit der anderen. Dann glitt seine Hand in meine Beine und streichelte meine nasse Fotze. Es kam hinter mich. Er hielt mich fest an meiner Taille. Er zog schnell von meiner Taille, als ich versuchte, leicht auf Händen und Knien zu entkommen. Er fing an, meinen Rücken zu reiben. Er zog immer noch an meinen Haaren. Plötzlich spürte ich Schmerzen. Ich konnte nicht anders, als zu schreien. Er hat mich wirklich eingepackt. Es wurde geladen, wie es geladen wurde. Ich war jetzt eine Frau. Nach einer Weile wurde der Schmerz durch Vergnügen ersetzt. Ich konnte dieses Ereignis nicht noch einmal wiederholen. Aber ich kann es nie vergessen. Er umhüllte meine Brüste mit einer Hand und streichelte meine Hüften mit der anderen. Dann glitt seine Hand in meine Beine und streichelte meine nasse Fotze. Es kam hinter mich. Er hielt mich fest an meiner Taille. Er zog schnell von meiner Taille, als ich versuchte, leicht auf Händen und Knien zu entkommen. Er fing an, meinen Rücken zu reiben. Er zog immer noch an meinen Haaren. Plötzlich spürte ich Schmerzen. Ich konnte nicht anders, als zu schreien. Er hat mich wirklich eingepackt. Es wurde geladen, wie es geladen wurde. Ich war jetzt eine Frau. Nach einer Weile wurde der Schmerz durch Vergnügen ersetzt. Ich konnte dieses Ereignis nicht noch einmal wiederholen. Aber ich kann es nie vergessen. Er hat mich wirklich eingepackt. Es wurde geladen, wie es geladen wurde. Ich war jetzt eine Frau. Nach einer Weile wurde der Schmerz durch Vergnügen ersetzt. Ich konnte dieses Ereignis nicht noch einmal wiederholen. Aber ich kann es nie vergessen. Er hat mich wirklich eingepackt. Es wurde geladen, wie es geladen wurde. Ich war jetzt eine Frau. Nach einer Weile wurde der Schmerz durch Vergnügen ersetzt. Ich konnte dieses Ereignis nicht noch einmal wiederholen. Aber ich kann es nie vergessen.

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
5 months ago 99  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In