Advertising

www.video bigo live


Ich möchte mich nicht offenbaren, indem ich zu viele Namen nenne, aber ich bin ein sehr begehrenswerter Mann, der ein gutes Leben führt und dessen Familie reich ist. Ich bin 23 Jahre alt und kann mit meinem gutaussehenden und attraktiven Auftreten schnell das Mädchen bekommen, das ich will. Alles, was ein Mädchen von mir erwartet, ist verfügbar. Normalerweise gehe ich nicht gerne in die Anwaltskanzlei meines Vaters. Die offizielle Einstellung langweilt mich, aber ich bin reingegangen, weil ich Geld für ein paar Zahlungen brauchte und es unterwegs war. Ich sah ein Mädchen, das ich nicht kannte, direkt am Tisch am Eingang. Ich konnte meine Augen nicht von ihm abwenden. Sie war ein großes, braunhaariges Mädchen mit einem hoch erotischen Kleidungsstil. Ich habe meinen Vater gehänselt, der dieses Küken ist und er ist unser Auszubildender, Sie sagte. Außer meinem Vater und ihm selbst war niemand im Büro. Er sagte, er gehe zur Bank und lasse uns in Ruhe. “Ich bin in ein paar Stunden wieder da, verschwinde nicht”, sagte sie. Da trafen wir Gizem. Er hat mich so sehr abgeschnitten, dass ich, als ich mit meinem Vater sprach, nicht verstand, ob ich mich zu ihm hingezogen fühlte oder er mich sexy fand. Es schien kompliziert. Als wir uns ein wenig unterhielten, wurde mir klar, dass sie Teufelshaare hatte, dieses Mädchen war überhaupt nicht unschuldig, wie es von außen aussah. “Wie ist es, einen reichen Vater zu haben?” sagte er mit einem Lachen.

Ich sagte, dass es viele Mädchen um mich herum gibt, aber enge Mädchen wie Sie sind sehr wenige und ich näherte mich ihr. Ich bin ein ziemlich mutiger Mann. Wenn ich das Signal bekomme, folge ich dir. Er zeigte die Kameras mit seinen Augen und ich brachte ihn in das Zimmer meines Vaters. Es stellt dort keine Kameras auf, es kümmert sich um seine Privatsphäre. Ich lehnte Gizem an eine Wand und sah ihr, ohne etwas zu tun, in die Augen und kuschelte mich an ihren Hals. Jetzt lutschte ich wie verrückt an seinem Hals und er stöhnte mit einem Fuß von hinten gegen die Wand, mit offenem Kragen, wie in den Sommerferien-Werbespots. Mit einer plötzlichen Bewegung steckte ich meine Hand in ihren Minirock und fing an, ihre Muschi durch ihre leicht nasse Unterwäsche zu streicheln und zu fingern. Nachdem er sich eine Weile geküsst hatte, ging er auf die Knie und fing an, meinen geilen Schwanz zu blasen. Es war nicht genug, ich war nicht zufrieden. Ich fing an, ihren Rock abzuziehen, ich trennte ihren dünnen und kleinen Arsch, ohne in irgendeiner Weise ein Kondom zu benutzen. Es war offensichtlich, dass sie vorher sehr wenig anal gemacht hatte, weil ihr Loch so eng war. Sie schrie, als sie hineinging, Ich bedeckte ihren Mund mit meiner Hand. Der Arbeitsplatz war voll. Es fiel mir schwer, hineinzukommen, und ich rieb mich schmerzhaft und zwang meinen dicken Schwanz. Die Art, wie er Schmerzen hatte und mir in die Augen starrte, als wollte er langsam sagen, ließ mich anmachen. Ich habe den Praktikanten Gizem an diesem Tag gegen die Wand geschlagen. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, ein Mädchen so kurz in meinem Leben zum Ficken überredet zu haben. Nachdem der Fick vorbei war und sie ejakuliert hatte, setzte sie sich auf den Tisch und spreizte ihre Beine. “Ich denke, ich habe einen Blowjob verdient”, sagte er. Ich habe lange nicht mehr die Muschi eines Mädchens geleckt, aber Gizem hat es verdient. Ich streichelte und orgasierte mit meiner Zunge, und dann sammelte ich die Lustsäfte mit meiner Zunge. Ich ziehe ihre Kleider an, klatsche in die Hüften und gehe zur Arbeit.

Stichwortelesbengeschichte Sexgeschichte Sexgeschichte

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
6 days ago 10  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In